Wignac

Ihre Geschichte beginnt wie ein Märchen und geht zurück bis ins 18. Jahrhundert. Schon die Vorfahren der Geschwister-Gründer stellten Cidre her – von Hand, mit den Äpfeln aus den eigenen Obstgärten in den französischen Ardennen. Diese Tradition möchte Wignac – der Name leitet sich vom alten Familiennamen de Wignacourt ab – wiederbeleben und dem angestaubten Image des Cidre modernen Glanz verpassen. Mit wachsendem Erfolg! Die Rezepte entstehen in Kooperation mit einem regionalen Apfelweinbauern, der hochwertige Cidre besteht zu 65 Prozent aus Most- äpfeln und zu 35 Prozent aus süßeren Tafeläpfeln. Nach einigen Wochen der Fermentation geht es an die Abmischung der Säfte und schließlich ans Abfüllen. C’est bon!

Ihre Geschichte beginnt wie ein Märchen und geht zurück bis ins 18. Jahrhundert. Schon die Vorfahren der Geschwister-Gründer stellten Cidre her – von Hand, mit den Äpfeln aus den eigenen...   weiterlesen
Seite 1 von 1