Pünktlich zum Fest! Bestellen Sie bis Freitag, 15.12. und erhalten Sie Ihre Geschenke noch rechtzeitig vor Weihnachten.
Kostenfreier Versand ab 49 €
3–5 Werktage Lieferzeit
Kundenhotline +49 40 40 11 99 366
Servicezeiten
Mo. bis Fr. von 10–18 Uhr
Riesling
Weingut Meyer

Riesling

7,90 €
%
5 % Rabatt ab 6 Flaschen

Lieferzeit 3–5 Werktage

Weißwein
trocken
Riesling
Pfalz
2016

Vinifikation

Ein toller Pfälzer Riesling vom Weingut Meyer: harmonisch und wohl balanciert. Frische Aromen von Aprikose und Mirabelle. Am Gaumen besitzt er eine anregende Säure mit kräuterigem Nachhall. Die Trauben werden nach einer mittleren Maischestandzeit schonend gepresst. Anschließend erfolgt eine kühle, temperaturkontrollierte Gärung im Edelstahltank. Ideal schmeckt der Riesling frisch aus dem Kühlschrank bei 8°C zu leichten Gerichten. Obacht bei Salat: Ist das Dressing zu säurehaltig, schmecken Sie vorwiegend die Säure und verpassen das eigentliche Aroma.

18,0 / 20
Foodist Punkte
Farbe: leuchtendes goldgelb mit grünen Reflexen - Nase: frische Aprikose, Mirabelle, Estragon - Geschmack: am Gaumen dominieren die Kräuter und die animierende Säure. Langanhaltender Abgang durch die Mineralität und die Säure. Eleganter leichter Wein mit gutem Trinkfluss
Carine Patricio, Sommelière bei Foodist

Weingut

Weingut Meyer

Weingut Meyer

Das Weingut MEYER ist ein traditionsreiches Familienweingut, das im Jahre 1949 von Edmund Meyer gegründet wurde. Als einer der ersten Winzer in der Region begann Edmund Meyer bereits zu Beginn der 50er Jahre mit der Flaschenweinabfüllung und Direktvermarktung.
Seit dieser Zeit vergrößerte sich das Weingut stetig. Die heute vorhandenen 17 ha Rebfläche werden von den Inhabern, Vater und Sohn, Karl-Heinz und Andreas Meyer gemeinsam bewirtschaftet.

Steckbrief

Weintyp
Weißwein
Geschmack
trocken
Jahrgang
2016
Rebsorte(n)
Riesling
Region
Pfalz
Ausbau
Edelstahltank
Weingut
Weingut Meyer
Lagerfähigkeit
bis 3 Jahre
Trinktemperatur
8–10 °C
Foodist Punkte
18,0 / 20
Sulfit
Artikelnummer
SW14160

Rebsorte

Riesling

Riesling

Anbau

Der Riesling ist eine langsam reifende Rebsorte, deren prägendes Element die fruchtige Säure ist. Deshalb ist er prädestiniert für die nördlichen Anbaugebiete, wo er in der späten Herbstsonne seine Reife vollendet. Er stellt die höchsten Ansprüche an die Lage (Energie), dafür aber geringe Ansprüche an den Boden. Je nach Standort (Bodenart und Mikroklima) bringt er sehr unterschiedlich nuancierte Weine. Optimale Bedingungen bieten die wärmespeichernden steinigen Steillagen entlang der Flusstäler.

Bedeutung

Er gilt als das Aushängeschild des deutschen Weinbaus, wie keine andere Rebsorte bestimmt der Riesling das weltweite Image der 13 deutschen Anbauregionen. Deutschland gilt als Heimat des Rieslings, denn immerhin stehen mit über 23.400 Hektar rund 50 Prozent aller Rieslinge der Welt in deutschen Weinbergen.
Im Rheingau nimmt der Riesling mit fast 2.500 Hektar fast 80 Prozent der dort verfügbaren Rebfläche in Anspruch. Daneben zählen zu den wichtigsten Riesling-Produzenten die Anbaugebiete Mosel (5.400 Hektar), Pfalz (5.800 Hektar), Rheinhessen (4.400 Hektar), Württemberg (2.100 Hektar), Baden (1.100 Hektar) sowie die Nahe (1.200 Hektar). In elf von dreizehn deutschen Anbaugebieten gehört der Riesling zu den "Classic"-Rebsorten.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen für "Riesling" abgegeben.
Seien Sie die/der Erste und bewerten Sie das Produkt.