Kostenfreier Versand ab 49 €
2–4 Werktage Lieferzeit
Weingut Bergdolt-Reif & Nett

5+1 Aktion Pinot Noir PARANOIA

51,00 €
42,50 €

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Lieferzeit 2–4 Werktage

0Tage
0Std
0Min
0Sek

Produktinformationen

  • Offizieller Wein der Berlinale 2018

  • Sechs Flaschen zum Preis von fünf

  • Trockener Pinot Noir vom Pfälzer Traditionsunternehmen

  • Aromen von reifer Schwarzkirsche mit sattem Nachhall

  • 89 Punkte (“sehr gut”) von Weinkritiker James Suckling

Dieser Wein ist offiziell filmreif: Schon zum zweiten Mal wurde das Traditionsweingut „Bergdolt-Reif & Nett“ aus der Pfalz zum „Official Supplier“ der Internationalen Filmfestspiele in Berlin gekürt und präsentiert mit seinem „PARANOIA“ einen fruchtigen Rotwein mit kräftigem Geschmack und langem Nachhall. Eine Fachjury wählte den Wein im Rahmen einer verdeckten Verkostung aus erstklassigen Weiß- und Rotweinen aus deutschen Anbaugebieten exklusiv als den besten aus. Jetzt können auch Sie sich den vollmundigen Genuss auf der Zunge zergehen lassen: Zur Feier der Auszeichnung schenken wir Ihnen bei einer Bestellung von fünf Flaschen eine weitere gratis dazu.

DDW_Nett_Mood_2

Weingut Bergdolt-Reif & Nett – Eins mit den Weinbergen

Für Christian Nett vom pfälzischen Weingut „Bergdolt-Reif & Nett“ gab es in der Frage nach seinem Berufswunsch immer nur eine Option: Winzer! Aufgewachsen zwischen Traktoren auf dem familiengeführten Weingut in Duttweiler war für den Jungen früh klar, dass sein Herz für nichts mehr schlägt als für die heimischen Weinreben, den leckeren Traubensaft und die herausragenden Qualitätsweine, die das Unternehmen mittlerweile in der fünften Generation produziert. Gemeinsam mit Vater Bernhard kümmert sich Christian seit 2001 um den Ausbau der eigenen Rebsorten und wurde 2015 sogar für seine innovativen Wege als „Deutschlands bester Jungwinzer“ ausgezeichnet.

 DDW_Nett_Mood_1

Gekühlter Rotwein – ein Paradoxon?

Der „PARANOIA“ ist die neueste Geschmackssensation in Christian Netts Wein-Repertoire – ein trockener Rotwein aus im Edelstahltank gereiften Pinot Noir Trauben. In seiner Sensorik überrascht er mit einem fruchtigen Bukett aus reifer Schwarzkirsche, Himbeere und Cassis, gepaart mit würzigen Noten von Nelke und Bacon und federleicht begleitet von einem Hauch Zitrone. Die angenehmen Tannine und der satte, lange Nachhall sind voller Charakter und begeistern besonders zu Klassikern der französischen Küche. Statt wie gewohnt bei Zimmertemperatur, wird der „PARANOIA“ gekühlt getrunken – ein anderer Ansatz, mit dem Christian Nett Rotwein auch im Sommer salonfähig macht und sich an den Traditionen Südfrankreichs orientiert. Altbewährtes wird von ihm neu verpackt, andersartig und innovativ, aber immer noch unglaublich schmackhaft. So stellte auch der renommierte amerikanische Weinkritiker James Suckling überrascht fest, dass an dem geschmeidigen Rotwein rein gar nichts Paranoides zu erkennen ist:

"There's nothing paranoid about the black-cherry fruit, healthy tannins and hint of citrus on the long, dry finish of this pinot. Drink now or in 2018 or 2019."

DDW_Nett_Mood_3

 

Pinot Noir PARANOIA

Weingut Bergdolt-Reif & Nett

Pinot Noir PARANOIA

Inhalt
0,75 l
Weintyp
Rotwein
Geschmack
trocken
Jahrgang
2016
Rebsorte(n)
Pinot Noir
Herkunft
Deutschland
Region
Pfalz
Ausbau
Edelstahltank
Weingut
Weingut Bergdolt-Reif & Nett
Lagerfähigkeit
bis 3 Jahre
Trinktemperatur
8–10 °C
Allergene
Sulfit
Alkoholgehalt
13,00 % vol
Inverkehrbringer
Weingut Bergdolt-Reif & Nett
Dudostr. 24
67435 Neustadt-Duttweiler
Bezeichnung des Lebensmittels
Wein
Artikelnummer
SW11522
Artikelnummer
SW15018

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen für "5+1 Aktion Pinot Noir PARANOIA" abgegeben.
Seien Sie die/der Erste und bewerten Sie das Produkt.

Weingut Bergdolt-Reif & Nett

Meet The Maker

Weingut Bergdolt-Reif & Nett
In dem kleinen Weinort Duttweiler mitten in der Pfalz liegt das Weingut Bergdolt-Reif & Nett . Bereits 1838 wurde der Sandstein-Gewölbekeller gebaut, welcher heute in fünfter Generation von der Familie Nett genutzt wird. Christian Nett wurde im Jahr...