Vulkan Brauerei

Als Malte Tack sich mit dem Ziel München ins Auto setzte, um eine Pizzakette mit aufzubauen, winkte das Schicksal ganz wild vom Straßenrand. Da stand nämlich einsam und verlassen die Vulkan Brauerei. Malte verliebte sich sofort - auch da Bier ihm doch noch ein wenig besser schmeckte als die Teigware. Kurzerhand wurde er Brauer, Biersommelier und Gastronom. Der über 200.000 Jahre alte und weltgrößte Bierkeller, auf dem sein kleines Refugium steht, ist da nur Nebensache.

Als Malte Tack sich mit dem Ziel München ins Auto setzte, um eine Pizzakette mit aufzubauen, winkte das Schicksal ganz wild vom Straßenrand. Da stand nämlich einsam und verlassen die Vulkan...   weiterlesen