uptea

Max hatte einen Wachmacher dringend nötig, als er berufsbegleitend studierte und neben der Arbeit abends und am Wochenende fit und konzentriert in der Uni sitzen musste. Die Mengen an Kaffee, die dafür notwendig wären, vertrug er aber nicht und Energy Drinks, die oftmals mit künstlichen Zusatzstoffen vollgepumpt sind, kamen auch nicht infrage. Die Lösung? Tee! Weil herkömmlicher Tee zwar lecker und wohltuend sein kann, die enthaltenen Koffeinmengen aber meist viel zu gering sind, entwickelte Max gemeinsam mit einem Lebensmittelchemiker ein innovatives Verfahren, um Tee mit zusätzlichem Koffein anzureichern. Dabei setzt er auf natürliche Zutaten, recycelbare Verpackungen aus Kraftpapier sowie kompostierbare Folien und Teebeutel. Neben dem „Fresh Green”-Tee gehört der Schwarztee „Gentle Earl” zum Sortiment, an weiteren Sorten wird aber schon fleißig gearbeitet. Es bleibt also spannend bei uptea!

Max hatte einen Wachmacher dringend nötig, als er berufsbegleitend studierte und neben der Arbeit abends und am Wochenende fit und konzentriert in der Uni sitzen musste. Die Mengen an Kaffee, die...   weiterlesen