Talisker

Verträge mit schottischen Clans, ein Beinahe-Bankrott, ein zerstörerisches Feuer und die Aufnahme in die Classic-Malts-Collection: Die Talisker Destillery auf der Ilse of Skye in den Inneren Hebriden ließ während ihrer langen Geschichte keinen Meilenstein aus. Die Brennerei wurde 1830 von den Arztsöhnen Hugh und Kenneth McAskill gegründet. Zu ihrer Zeit gab es noch mindestens fünf weitere Destillerien, die mehr oder weniger legal auf der Isle of Skye ihre Whiskeys brannten. Talisker war mit Abstand die erfolgreichste Brennerei, wenngleich sie es im Wettbewerb mit den Highland- und anderen Insel-Brennereien schwer hatte. Noch heute dauert der Fass-Transport nach Glasgow an die sechs Stunden, da die Lastwagen sich über kleine und enge Landstraßen quälen müssen.

Verträge mit schottischen Clans, ein Beinahe-Bankrott, ein zerstörerisches Feuer und die Aufnahme in die Classic-Malts-Collection: Die Talisker Destillery auf der Ilse of Skye in den Inneren...   weiterlesen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Seite 1 von 0