Sibberi

Gerade einmal zwei bis drei Wochen im Jahr können Birken und Ahornbäume „angezapft“ werden, damit man an ihren wertvollen Saft gelangt. Die britische und in London ansässige Manufaktur Sibberi verarbeitet den nährstoffreichen und überaus gesunden Baumsaft zu erfrischenden Wassern. In Asien und in den nordischen sowie osteuropäischen Ländern gehört vor allem Birkensaft zu den „geheimen“ Supersäften, die auch in medizinischen Produkten Verwendung finden. Um an den schwer zugänglichen Baumsaft zu kommen, arbeitet Sibberi eng mit den Landwirten zusammen und unterstützt durch eine faire und gute Bezahlung den Abbau. Nur wenige Wochen nach Winterende, wenn der gefrorene Baumsaft abtaut, kann dieser durch eine „Zapfanlage“ aufgefangen werden – bis zu fünf Liter pro Tag! Der Saft wird für die dreiwöchige Erntezeit gesammelt und nach Großbritannien in Sibberis Manufaktur geliefert. Zum Portfolio gehören mittlerweile auch Wasser aus Ahorn- und Bambussaft. Völlig natürliche Produkte, die ihre dezente Süße durch den Zuckergehalt des natürlichen Baumsafts bekommen!

Gerade einmal zwei bis drei Wochen im Jahr können Birken und Ahornbäume „angezapft“ werden, damit man an ihren wertvollen Saft gelangt. Die britische und in London ansässige Manufaktur Sibberi...   weiterlesen