Kostenfreier Versand ab 49 €
1–3 Werktage Lieferzeit
Blog02

Zitrussalat mit Kokosessig

Frisch, frischer Zitrussalat! Säuerlich-süße Zitrusfrüchte wie Orangen oder Zitronen verleihen Salaten eine wunderbar fruchtige Note und peppen jeden noch so schnöden Salatteller auf. Mit einem exotischen Kokosnussdressing wird das Ganze gleich noch eine Spur außergewöhnlicher!

Aufwand

Leicht
Niveau
20
Min.
Vorbereitung

Zutaten 4 Portion(en)

Für das Dressing

  • 1 TL körniger Senf
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 150 ml Olivenöl
  • 1 TL Rosmarin
  • 50 ml Kokosessig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Für den Salat

  • 1 Blutorange
  • 1 Orange
  • 300 g gemischter Salat (Kopfsalat, Rucola, Romana)
  • 50 g Sprossen
  • 1 Körbchen Kresse
  • 80 g Mandeln
  • 0.5 Granatapfel

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Für das Salat-Dressing den Senf mit dem Agavendicksaft vermischen, dann das Olivenöl langsam dazu rühren, damit sich die Mischung gut miteinander verbindet. Den Rosmarin fein hacken und mit dem Essig unterrühren. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Schritt 2

    Für den Salat die Zitrusfrüchte schälen, dabei auch die weiße Haut entfernen und die Fruchtfilets aus den Trennwänden lösen. Bei Bedarf kleinschneiden. Den Salat gründlich waschen, verlesen, putzen, trockenschleudern, zurechtzupfen und mit den Sprossen und der Kresse in eine große Salatschüssel geben. Die Nüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken.
  3. Schritt 3

    Den Salat nun mit dem sommerlichen Kokosessig Dressing vermischen, Granatapfel-Stücke darüber verteilen und direkt servieren.

Finde passende Produkte

Kommentare