Kostenfreier Versand ab 49 €
3–5 Werktage Lieferzeit
Rezept17

Veganer Zwetschgencrumble

Delicious! Dieser Zwetschgencrumble ist gleichzeitig herrlich süß, angenehm sauer und zudem noch vegan. Eine tolle Abwechslung für Ihren nächsten Sonntagstreff mit Freunden oder Familie!

Aufwand

Leicht
Niveau
20
Min.
Vorbereitung
30
Min.
Zubereitung

Zutaten 4 Portion(en)

  • 500 g Zwetschgen
  • 1 Apfel
  • 2 TL Zimt
  • 1 Vanilleschote
  • 3 EL Kokosblütenzucker
  • 4 EL Wasser
  • 300 g Granola (z.B. mit Walnüssen)
  • 50 g Alsan
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Sojasahne
  • 0.5 Vanilleschote
  • 3 TL Kokosblütenzucker

Utensilien

Topf, Pfanne, Auflaufform

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Ofen auf 200° C vorheizen.
  2. Schritt 2

    Für die fruchtige Zwetschgenmischung Zwetschgen waschen, entkernen und vierteln. Apfel ebenfalls waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zwetschgen und Apfelstücke zusammen mit Zimt, Vanillemark, Kokosblütenzucker und Wasser bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten in einem kleinen Topf köcheln lassen.
  3. Schritt 3

    Für die Streusel Granola mit geschmolzener Alsan und einer Prise Salz mischen.
  4. Schritt 4

    Die heiße Zwetschgenmischung in eine große Pfanne oder eine Auflaufform geben und mit den Streuseln bedecken.
  5. Schritt 5

    Zwetschgencrumble für 20 Minuten im Ofen backen.
  6. Schritt 6

    Für die Vanillesahne Sojasahne mit Vanillemark und Kokosblütenzucker halbfest schlagen.
  7. Schritt 7

    Warmen Zwetschgencrumble in einer Schüssel oder einem tiefen Teller zusammen mit einem Klecks Vanillesahne servieren.

Kommentare