Kostenfreier Versand ab 49 €
1–3 Werktage Lieferzeit
202007_Rezeptwelt_Bilder_Luziakatzen

Vegane Schwedische Lussekatter

„Safran macht den Kuchen gehl..b!“, wussten schon die Kinder im alten Volkslied. In Schweden färbt er zur Weihnachtszeit die beliebten Lussekatter – die Luciakatzen. Das Hefegebäck wird am Morgen des Luciafests (13.12.) von der Lichterkönigin gebracht.

Aufwand

Leicht
Niveau
60
Min.
Vorbereitung
15
Min.
Zubereitung

Zutaten 10 Portion(en)

  • 100 ml Mandelmilch
  • 1 Prise Safranfäden
  • 2 Packung Trockenhefe
  • 100 ml Agavendicksaft
  • 500 g Mehl
  • 1 TL gemahlener Kardamom
  • 0.25 TL Salz
  • 50 g Margarine, zimmerwarm
  • 16 Rosinen
  • 2 EL Mandelmilch

Utensilien

Handrührgerät, Schüssel, Backpapier belegtes Blech

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Mandelmilch zusammen mit zerriebenen Safranfäden oder gemahlenem Safran aufkochen, etwas abkühlen lassen, Hefe und Agavendicksaft dazugeben und umrühren. Hefemilch etwas ruhen lassen, bis die Hefe aktiviert ist.
  2. Schritt 2

    Mehl, Kardamom und Salz in eine Schüssel geben, am Rand die Margarine verteilen.
  3. Schritt 3

    Hefemilch in die Mitte der Mehlmischung geben und alles mit dem Handrührgerät zu einem weichen Teig verkneten. Falls der Teig zu fest ist, noch etwas Mandelmilch zugeben.
  4. Schritt 4

    Teig mit der Hand ca. 5 Minuten kräftig kneten, anschließend in einer mit Mehl ausgestäubten Schüssel zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  5. Schritt 5

    Ofen auf 180° C vorheizen.
  6. Schritt 6

    Teig in zehn Stücke teilen und diese je zu ca. 30 cm langen Strängen formen. Jeden Strang an den Enden so einrollen, dass eine S-förmige Schnecke entsteht. Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, in die Enden je eine Rosine stecken und ca. 20 Minuten gehen lassen.
  7. Schritt 7

    Mit etwas Mandelmilch bestreichen und ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Finde passende Produkte

Kommentare