Kostenfreier Versand ab 49 €
1–3 Werktage Lieferzeit
Blog03

Vegane Pizzaschnecken

Statt schnöde mit Tomatensauce werden diese Pizzaschnecken mit einer herzhaften Rohkost-Creme veredelt: Für jede Menge Geschmack im Mund und ein Pizza-Vergnügen pur!

Aufwand

Leicht
Niveau
45
Min.
Vorbereitung
25
Min.
Zubereitung

Zutaten 4 Portion(en)

Für den Pizzateig

  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 250 ml warme pflanzliche Milch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Meersalz

Für die Füllung

  • 1 Packung Rohkostcreme
  • 5 EL Tomatenmark
  • 1 Packung Mais
  • 10 entkernte Oliven
  • 1 Packung veganer, geriebener Pizzakäse
  • 1 TL jeweils Knoblauchpulver, Oregano, Salz, Pfeffer

Utensilien

Schüssel, Backblech, Nudelholz

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel für mindestens 5 Minuten gut verkneten und für 30 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.
  2. Schritt 2

    Nachdem der Teig aufgegangen ist, noch einmal kurz durchkneten und auf einer bemehlten Fläche zu einem ca. backblechgroßen Rechteck ausrollen.
  3. Schritt 3

    Mit der Rohkost-Creme sowie dem Tomatenmark bestreichen, dabei auf einer Längsseite ca. 2 cm Rand lassen.
  4. Schritt 4

    Den Mais abtropfen lassen, die Oliven in Ringe schneiden und beides auf dem Teig verteilen.
  5. Schritt 5

    Nun mit Gewürzen sowie dem Käse bestreuen und von der Längsseite aus einrollen.
  6. Schritt 6

    Die Rolle mit einem scharfen Messer in 2 cm dicke Scheiben schneiden, die Scheiben auf ein Blech mit Backpapier setzen und für 20 bis 25 Minuten bei 200° C backen.Guten Appetit!

Kommentare