Kostenfreier Versand ab 49 €
2–3 Werktage Lieferzeit
202105_Rezeptwelt_sataybowl

Satay Bowl mit Tofu-Spießen

Die cremige Erdnuss Sauce, das knackige Gemüse und die knusprigen Tofu-Spieße machen dieses Gericht zum absoluten Knaller für den Sommer.

Aufwand

Leicht
Niveau
15
Min.
Vorbereitung
15
Min.
Zubereitung

Zutaten 2 Portion(en)

Für die Bowl

  • 150 g Reisnudeln
  • 1 Stück Gurke
  • 2 Stück Pak Choi
  • 1 Stück Limette
  • 1 Hand voll Koriander
  • 1 Hand voll Erdnüsse

Für die Tofu-Spieße

  • 1 Packung Tofu
  • 1 Stück Ei
  • 5 EL Mehl
  • 5 EL Panko Paniermehl
  • 0.5 TL Kreuzkümmel
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

Für die Erdnuss Sauce

  • 70 g Peanut Butter Coconut
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Essig (z.B. Reisessig)
  • 1 TL Sesamkörner
  • 1 Stück Knoblauch, gepresst
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Wasser

Utensilien

Spieße

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Tofu würfeln und mit einem Küchenpapier leicht abtupfen.
  2. Schritt 2

    Ei in einem Schälchen verquirlen. Das Mehl und Panko Paniermehl jeweils auf einen Teller geben. Mehl mit ½ TL Kreuzkümmel und Salz und Pfeffer würzen. Tofuwürfel nun nacheinander zuerst in Mehl, dann in Ei und anschließend im Paniermehl wälzen.
  3. Schritt 3

    Jeweils 3-4 Tofuwürfel vorsichtig auf einen Spieß aufreihen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße langsam ausbacken, bis sie goldbraun sind.
  4. Schritt 4

    Währenddessen die Reisnudeln nach Packungsanleitung garen.
  5. Schritt 5

    Gurke waschen und mit einem Sparschäler längs in Streifen schneiden. Pak Choi waschen und anbraten, bis er durch, aber noch bissfest ist. 1/2 Bund Koriander hacken. Ein paar Blätter zum Garnieren aufbewahren. Alles vermengen. Mit etwas Limettensaft und Salz würzen.
  6. Schritt 6

    Alle Zutaten für die Erdnussauce vermengen.
  7. Schritt 7

    Nun alles schön in einer Schale anrichten. Mit der Sauce und ein paar Erdnüssen garnieren.

Kommentare