Kostenfreier Versand ab 49 €
3–5 Werktage Lieferzeit
Rezept04Q1ABSMNARUE8G

Rhabarberkuchen mit Himbeer-Vanille-Füllung

Endlich ist er da, der Sommer! Mit Picknickdecke, selbstgemachter Limonade und diesem fruchtigen Rhabarberkuchen im Gepäck schwingen wir uns auf die Drahtesel und machen uns auf den Weg zum nächsten Park. So lässt sich das sommerliche Gemüse doch hervorragend genießen.

Aufwand

Leicht
Niveau
25
Min.
Vorbereitung
45
Min.
Zubereitung

Zutaten 12 Portion(en)

Für den Rhababer

  • 4 Stangen Rhababer
  • 4 EL Zitronensaft
  • 2 EL Zucker

Für die Füllung

  • 160 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 4 Eier
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2 EL Mehl
  • 4 EL Dessertsauce Himbeere

Für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 160 g Butter
  • 90 g Zucker

Utensilien

Backform

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Rhabarber waschen und klein schneiden. Rhabarber mit dem Zitronensaft und dem Zucker in eine Schüssel geben und für 2 Stunden ziehen lassen. Nach der Ziehzeit den Rhabarber von der Flüssigkeit trennen und die Flüssigkeit mit 80 ml Milch und 200 ml Sahne aufkochen lassen.
  2. Schritt 2

    Eier trennen und die Eigelbe mit Zucker, Vanillezucker, Mehl und 80 ml Milch zu einer schaumigen Masse aufschlagen. “Rhababermilch” aufkochen und die Eigelb-Mischung nach und nach unterrühren. Beerensauce einrühren und den Topf abgedeckt abkühlen lassen.
  3. Schritt 3

    Für den Teig Mehl, Butter und Zucker vermengen und drei Viertel des Teiges in einer Tarteform zu einem Boden andrücken.
  4. Schritt 4

    Vanille-Rhabarber-Creme auf den Boden geben und die Rhabarber-Stückchen darüberstreuen. Ofen auf 180° C Umluft vorheizen.
  5. Schritt 5

    Restlichen Teig über den Rhabarber bröseln. Tarte ca. 45 Minuten backen und gut auskühlen lassen.

Kommentare