Kostenfreier Versand ab 49 €
1–3 Werktage Lieferzeit
202102_Rezeptwelt_mycake

Rawsome Cashew Cakes

Bei diesem Food-Trend bleibt der Ofen aus! No Bake Cakes werden nicht gebacken, sondern nur gekühlt – sie sind also raw und dadurch super unkompliziert und einfach zuzubereiten. Die veganen Cashew Cakes sind richtig schön cremig und fruchtig.

Aufwand

Leicht
Niveau
50
Min.
Vorbereitung
120
Min.
Zubereitung

Zutaten 6 Portion(en)

  • 200 g Cashews (z.B. von Seeberger)
  • 380 ml Wasser
  • 200 g Datteln Soft (z.B. von Seeberger)
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 80 g Haferflocken
  • 80 g Kokosmilchpulver
  • 65 ml Agavensirup
  • 4 EL Zitronensaft
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 10 g gefriergetrocknete Früchte
  • 25 g gehackte Pistazien

Utensilien

Silikonformen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Bevor es so richtig losgehen kann, müssen die Cashewnüsse für die Füllung vorbereitet werden. Dafür am Tag vor der Backaktion 200 g Cashewnüsse mit 300 ml heißem Wasser übergießen, 1 Stunde stehen lassen, kurz umrühren und dann über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Schritt 2

    200 g Datteln in Scheiben schneiden. Mit 100 g gehackten Mandeln und 80 g Haferflocken in eine Schüssel geben. 80 g Kokosmilchpulver und 40 g heißes Wasser mit einem Schneebesen klum-penfrei verrühren. 20 g Kokoscreme und 20 g heißes Wasser zu den Datteln geben und mit den Händen vermischen.
  3. Schritt 3

    Die Cashewnüsse in ein Sieb geben, um sie von überschüssigem Wasser zu be-freien. Mit der restlichen Kokoscreme, 65 ml Agavensirup, 3 EL Zitronensaft und 2 TL Vanilleextrakt in einen Rührbe-cher geben und mit einem Stabmixer zueiner sehr feinen, cremigen Masse ohne Stückchen verarbeiten.
  4. Schritt 4

    Die Frechen Freunde jeweils im ver-schlossenen Beutel zu einem groben Fruchtpulver zerkleinern. Das gesamte Pulver anschließend mit 40 g Wasser und 1 EL Zitronensaft mischen und zu einer Fruchtmasse verrühren. Danach 160 g von der Cashewmasse abnehmen und mit der Fruchtmasse vermengen.
  5. Schritt 5

    Den Boden nun in 6 Stücke mit einem Gewicht von jeweils ca. 66 g abwiegen und in die Formen drücken. Das geht am besten mit etwas angefeuchteten Fingern. Nun jeweils ca. 42 g Cashew-masse mit einem Teelöffel auf den Boden streichen. Zuletzt die Frucht- masse (jeweils 36 g) auf der Cashew-masse verteilen.
  6. Schritt 6

    Die Cashew Cakes nun für ca. 2 Stunden in das Gefrierfach stellen. Am besten eine Ebene für die Muffinform frei räumen, sie sollte möglichst gerade ste-hen. Anschließend 45 Minuten wieder auftauen lassen. Jetzt fehlt nur noch die Deko: Die Küchlein nach Belieben mit den Pistazien bestreuen et voilà – fertig sind die Rawsome Cashew Cakes!

Kommentare