Kostenfreier Versand ab 49 €
8–9 Werktage Lieferzeit
Foodist-10-03-20204853

Poke Bowl mit Kurkuma Reis und Lachs

Aufwand

Leicht
Niveau
20
Min.
Vorbereitung

Zutaten 3 Portion(en)

Für die Marinade

  • 3 EL japanische Sojasauce
  • 1 Stück Frühlingszwiebel

Für die Marinade

  • 1 EL Sesamöl

Für die Bowl

  • 170 g Kurkuma Reis
  • 350 g Lachs ohne Haut
  • 2 EL Sesamsamen schwarz und weiß
  • 0.5 Stück Avocado
  • 50 g Zuckerschoten
  • 0.5 Stück Gurke
  • 1 Stück Karotte
  • 2 Stängel Frühlingszwiebel

Für die Bowl

  • 1 Hand voll Daikon Kresse

Utensilien

Spiralschneider

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Für die Marinade Sojasauce mit Öl vermengen. Frühlingszwiebel waschen, in feine Ringe schneiden und zur Sauce geben. Gut vermengen.
  2. Schritt 2

    Für die Bowl Reis nach Packungsanweisung kochen und zum Abkühlen beiseitestellen.
  3. Schritt 3

    Fisch in 1,5 cm große Würfeln schneiden und mit der Marinade mischen. Mit Frischhaltefolie abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  4. Schritt 4

    Sesamsamen in einer Pfanne ohne Öl kurz bei mittlerer Hitze anrösten, bis sie zu duften beginnen und sich golden färben.
  5. Schritt 5

    Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch mit Hilfe eines Löffels aus der Schale heben und in Scheiben schneiden. Zuckerschoten waschen. Gurke in dünne Scheiben schneiden. Karotte mit dem Spiralschneider in dünne Streifen schneiden. Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden.
  6. Schritt 6

    Nun die Bowls zusammenstellen: Reis in die Schüsseln geben. Anschließend der marinierte Fisch, dann die Avocado, die Zuckerschoten, die Gurke, die Frühlingszwiebeln und die Karotte. Mit Sesam sowie Daikon-Kresse bestreuen.

Kommentare