Kostenfreier Versand ab 49 €
1–3 Werktage Lieferzeit
Rezept_10-1

Pekannuss Tarte

Voll auf die (Pekan)Nüsse! Nussfans werden bei dieser Tarte große Augen machen, begeistert sie doch durch jede Menge knackiges Temperament im Inneren – und süßer Schokoladen-Deko von außen. Leckerer kann Nusskuchen nicht sein!

Aufwand

Mittel
Niveau
20
Min.
Vorbereitung
60
Min.
Zubereitung

Zutaten 1 Portion(en)

Für den Mürbeteig

  • 180 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 70 g feiner Zucker
  • 1 Ei
  • 120 g kalte Butter
  • 1 EL Mehl für die Arbeitsfläche
  • 200 g Hülsenfrüchte

Für den Rührteig

  • 100 g Pekannüsse
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 120 g gemahlene Haselnüsse
  • 75 g Pekannüsse
  • 60 g Mehl

Für die Deko

  • 150 g Vollmilchkuvertüre
  • 60 g Zartbitterkuvertüre

Utensilien

Backpapier, Tarteform

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
  2. Schritt 2

    Mehl mit Salz und Zucker mischen und mit Ei und Butter zu einem Mürbeteig verkneten. In Folie gewickelt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen und eine Tarteform bis zum Rand damit auskleiden. Überschüssigen Teig am Rand wegschneiden.
  3. Schritt 3

    Ein Stück Backpapier in die Form auf den Teig legen und die Form mit Hülsenfrüchten auffüllen. Ca. 20 Minuten blind backen.
  4. Schritt 4

    In der Zwischenzeit Pekannüsse fein hacken. Für den Rührteig Butter mit Zucker und Salz schaumig rühren, nach und nach die Eier unterrühren, bis eine leichte Schaummasse entsteht. Haselnüsse, Pekannüsse und Mehl unterziehen. Sollte der Teig zu trocken sein, esslöffelweise etwas Milch unterrühren.
  5. Schritt 5

    Den vorgebackenen Mürbeteigboden aus dem Ofen nehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und den Rührteig darauf streichen. Einen Teil der Pekannüsse grob hacken, über dem Teig verteilen und ein paar ganze Pekannüsse sichtbar daraufsetzen.
  6. Schritt 6

    Tarte bei 160° C Umluft in 30 Minuten fertig backen (Stäbchenprobe machen!). Fertige Tarte abkühlen lassen.
  7. Schritt 7

    Vollmilch- und Zartbitterkuvertüre im warmen Wasserbad getrennt schmelzen. Jeweils in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle füllen und feine Linien erst aus Vollmilchschokolade, dann aus Zartbitterschokolade zeichnen.
  8. Schritt 8

    Abkühlen und fest werden lassen.

Kommentare