Kostenfreier Versand ab 49 €
1–3 Werktage Lieferzeit
202106_Rezeptwelt_mochis_aus_bohnenpaste

Mochis mit roter Bohnenpaste

Diese beliebte Süßigkeit aus Reismehl ist nicht nur in Japan der absolute Renner, sondern auch hier in Deutschland sehr beliebt.

Aufwand

Mittel
Niveau
60
Min.
Vorbereitung
60
Min.
Zubereitung

Zutaten 15 Portion(en)

Für die Füllung

  • 200 g Azukibohnen
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Für den Teig

  • 200 g Klebsreis
  • 120 g Zucker
  • 240 ml Wasser
  • 2 TL grüne Lebensmittelfarbe
  • 1 etwas Speisestärke

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Für die Füllung die Bohnen gründlich waschen und über Nacht mit der vierfachen Menge Wasser einweichen lassen. Abgießen und in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken und aufkochen. Fünf Minuten köcheln lassen und abgießen. Erneut mit Wasser bedecken und aufkochen. Bei niedriger Hitze ca. eine Stunde köcheln lassen. Bei Bedarf heißes Wasser nachgießen. Den Zucker hinzufügen und erneut bei hoher Hitze unter Rühren köcheln lassen, bis er sich aufgelöst hat und die Masse dickflüssig wird. Salz hinzufügen und pürieren.
  2. Schritt 2

    Für den Teig Klebreismehl mit Wasser und Zucker vermischen, bis eine glatte Masse entstanden ist. Lebensmittelfarbe untermischen.
  3. Schritt 3

    Teig in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen, bis die Masse klebrig und deutlich fester ist. Kurz abkühlen lassen.
  4. Schritt 4

    Arbeitsfläche mit Stärke bestreuen. Teig mit bestäubten Händen in ca.10 Teile portionieren und jeweils zu Kugeln formen. Zu einem flachen Kreis drücken und jeweils einen TL Bohnenpaste darauf geben. Den Teig um die Füllung herum mit etwas Wasser anfeuchten, verschließen und zu einer Kugel formen.

Finde passende Produkte

Kommentare