Kostenfreier Versand ab 49 €
4–6 Werktage Lieferzeit
202008-Johannisbeer-Muffin

Johannisbeer-Muffins

Sommerzeit ist Beerenzeit! Die roten Johannisbeeren geben den fluffigen Muffins die perfekte Säure.

Aufwand

Leicht
Niveau
30
Min.
Vorbereitung
19
Min.
Zubereitung

Zutaten 12 Portion(en)

Für den Teig

  • 1 Dose Kokosmilch, flüssiger Teil (400ml)
  • 150 g Dinkelmehl
  • 50 g Granola
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanillezucker
  • 100 g Johannisbeeren

Für die Creme

  • 1 fester Teil der Kokosmilch
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 Agavendicksaft nach Geschmack
  • 12 Johannisbeeren-Rispen
  • 6 EL Granola

Utensilien

12 Muffinförmchen

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Dose der Kokosmilch öffnen, flüssigen Teil in eine Schüssel gießen, Creme in eine separate Schüssel geben und im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Schritt 2

    Für den Teig flüssigen Kokosmilch-Teil und restliche Zutaten (außer Johannisbeeren) vermengen.
  3. Schritt 3

    Johannisbeeren bis auf ein paar zur Deko waschen, trocken tupfen, vom Strunk befreien und vorsichtig unterheben. Backofen auf 180° C vorheizen. Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen und ca. 15 bis 20 Minuten backen. Muffins auskühlen lassen.
  4. Schritt 4

    In der Zwischenzeit für die Creme Kokoscreme aus dem Kühlschrank nehmen und mit Peanut Butter und Agavendicksaft vermengen. In einen Spritzbeutel (oder einen Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke) füllen und Muffins damit verzieren. Johannisbeer-Rispen waschen und trocken tupfen. Auf jeden Muffin eine Rispe legen und vorsichtig mit Granola bestreuen.

Kommentare