Kostenfreier Versand ab 49 €
3–5 Werktage Lieferzeit
Jackfruit-Tacos

Jackfruit Tacos

Hier kommt der neue Star unter den veganen Fleischalternativen: Die köstliche und zu 100 % natürliche Jackfruit aus Asien kennt in ihrer Verwendungsvielfalt nahezu keine Grenzen – ob als Burgerpatty, Geschnetzeltes oder wie in unserem Rezept als würziges Pulled Jackfruit: Das saftige Fruchtfleisch möchten wir in der veganen Küche nicht mehr missen!

Aufwand

Mittel
Niveau
30
Min.
Vorbereitung
80
Min.
Zubereitung

Zutaten 2 Portion(en)

Für die Tacos

  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Rapsöl
  • 60 ml kochendes Wasser

Für die Füllung

  • 1 Dose Jackfruit
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Zimt
  • 2 ganze Nelken
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Chilipulver (optional)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 EL Sojasauce
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Kopf Romanasalat

Für die Saucen

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Limetten
  • 2 große Tomaten
  • 1 Stängel Koriander
  • 2 Avocados
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pfeffer

Utensilien

Teigrolle , Pfanne , Backblech

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Für die Tacos Wasser im Wasserkocher erhitzen. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. Das Öl und 60 bis 70 ml heißes Wasser hinzugeben. Mit einem Löffel vermischen. Bei Bedarf mehr Wasser hinzugeben. Sobald der Teig etwas abgekühlt ist, noch ca. 5 Minuten mit den Händen kneten. Teig mit einem feuchten Tuch bedecken und mindestens 30 Minuten gehen lassen. Anschließend in ca. fünf gleichgroße Stücke teilen und auf einem bemehlten Untergrund mit einer Teigrolle ausrollen. Dabei den Teig so flach wie möglich ausrollen und so wenig Mehl wie möglich verwenden, um den Teig nicht auszutrocknen.
  2. Schritt 2

    Eine beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze erwärmen, nach und nach Teigfladen hineingeben und ca. 1 bis 2 Minuten pro Seite backen.
  3. Schritt 3

    Tacos auf einem Teller stapeln, mit einem feuchten Tuch bedecken, um sie vor dem Austrocknen zu schützen oder im leicht warmen Ofen aufbewahren.
  4. Schritt 4

    Während der Ziehzeit (oder einen Tag vorher) Jackfruit abgießen und die Stücke mit einer Gabel etwas zerteilen.
  5. Schritt 5

    Das Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und darin anbraten. Jackfruit ebenfalls hinzugeben und mit Kreuzkümmel, Paprikapulver, Zimt, Nelken, Pfeffer und Chili würzen. Dabei stetig umrühren. Tomatenmark, Sojasauce, Agavendicksaft und Apfelessig hinzugeben, alles vermischen und ca. 10 bis 15 Minuten schmoren lassen. Zum Durchziehen im Kühlschrank aufbewahren (bei Bedarf über Nacht).
  6. Schritt 6

    Die Mischung vor dem Verzehr auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und ca. 20 Minuten bei 200° C im Ofen backen.
  7. Schritt 7

    Den Romanasalat waschen, klein schneiden und bereitstellen. Für die Saucen eine große rote Zwiebel klein würfeln und den Saft von zwei Limetten in eine Schüssel pressen.
  8. Schritt 8

    Die Tomate klein schneiden, in eine Schüssel geben und die Hälfte der kleingeschnittenen Zwiebel hinzugeben. Den Koriander ebenfalls klein schneiden, hinzugeben und mit der Hälfte des Limettensaftes vermischen.
  9. Schritt 9

    Für die Guacamole die Avocado häuten, Kern entfernen und in eine Schüssel geben. Restlichen Limettensaft hinzugeben und mit der Gabel zerdrücken, bis die gewünschte Konsistenz erreicht wurde. Knoblauchzehe und Chilischote klein schneiden und zusammen mit der restlichen Zwiebel dazugeben. Beide Saucen mit Salz und Pfeffer würzen. Jackfruitmischung auf die Tacos geben, Salat und Saucen hinzugeben und servieren.

Finde passende Produkte

Kommentare