🎄 Bis zu 30€ auf unsere Adventskalender Bundles sparen. 🎄Zu den Adventskalendern
Kostenfreier Versand ab 49 €
202203_Rezeptblog_Header_2340x2340_graved_lachs_mit_pellkartoffeln

Graved Lachs mit Pellkartoffeln

Dieser Graved Lachs mit Pellkartoffeln ist der beste Beweis dafür, dass es selbst gemacht immer am Besten schmeckt!

Aufwand

Mittel
Niveau
50
Min.
Vorbereitung
25
Min.
Zubereitung

Zutaten 4 Portion(en)

Für den Graved Lachs

  • 450 g Lachsfilet mit Haut
  • 15 g Salz
  • 15 g Zucker
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 1 Hand voll Dill

Ansonsten

  • 800 g kleine festkochende Kartoffeln
  • 3 EL Graved Lachs Sauce (z.B von KÜCHENBUDDY)

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Zunächst den Graved Lachs vorbereiten: Lachsfilet waschen und trocken tupfen. Auf die Hautseite legen und mit einer Pinzette von Gräten befreien. Mittig halbieren und auf einen großen Teller legen (Hautseite nach unten).
  2. Schritt 2

    Salz, Zucker und Pfeffer vermischen und den Lachs damit bestreuen. Dill waschen, trocken tupfen, fein hacken und ebenfalls auf dem Lachs verteilen, dabei etwas Dill für die Garnitur aufbewahren.
  3. Schritt 3

    Lachshälften aufeinanderlegen, mit Frischhaltefolie bedecken und mit einem Brett und schweren Gegenständen wie Konserven beschweren.
  4. Schritt 4

    Für 48 Stunden in den Kühlschrank stellen, alle 12 Stunden Lachs wenden und die Flüssigkeit abgießen.
  5. Schritt 5

    Die Gewürze vom fertigen Lachs abstreichen und schräg in Scheiben schneiden.
  6. Schritt 6

    Kartoffeln in gesalzenem Wasser ca. 20 bis 30 Minuten kochen, bis sie gar sind. Kalt abschrecken und pellen.
  7. Schritt 7

    Kartoffeln mit Graved Lachs und Sauce servieren und mit etwas Dill bestreuen. Guten Appetit!

Kommentare