Kostenfreier Versand ab 49 €
12–13 Werktage Lieferzeit
Rezept_05FgmbDSsiwYkeC

Gefüllter Seitanbraten

Ein veganer Braten? Kein Problem! Unser gefüllter Seitanbraten mit Süßkartoffel-Kürbis-Püree, Bohnen und Maronensauce ist ein tolles Rezept für fleischlose Weihnachten. Super lecker und aufregend anders.

Aufwand

Schwer
Niveau
60
Min.
Vorbereitung
60
Min.
Zubereitung

Zutaten 4 Portion(en)

Für den Bratenteig

  • 210 g Seitanfix
  • 36 g Hefelflocken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2.5 EL Tomatenmark
  • 84 ml Sojasauce
  • 180 ml Gemüsebrühe
  • 2.5 EL Senf

Für die Bratenfüllung

  • 350 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Pflanzenmilch
  • 1 Packung Blätterteig

Für das Süßkartoffelpüree

  • 1 Kürbis
  • 4 Süßkartoffeln
  • 2 EL Sojamilch
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Für die Bohnen

  • 600 g Bohnen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 EL Erdnussöl
  • 3 getrocknete Chilischoten
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Wasser

Für die Maronensauce

  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Maronen (vorgekocht)
  • 3 EL Alsan
  • 2 TL Paprikapulver
  • 5 EL Rotwein
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Mehl oder Stärke
  • 200 ml Sojasahne
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Seitanfix und Hefeflocken vermengen. Knoblauchzehe schälen, klein hacken und dazugeben.
  2. Schritt 2

    Tomatenmark, Sojasauce, Brühe und Senf verrühren. Zu der Seitan-Mischung geben und mit einem Löffel zu einem Teig rühren. Anschließend mit den Händen durchkneten, eine Kugel formen und zur Seite legen.
  3. Schritt 3

    Champignons putzen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Alles in einer Pfanne mit Öl anbraten.
  4. Schritt 4

    Ofen auf 190° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  5. Schritt 5

    Blätterteig ausrollen und Seitanteig daraufgeben.
  6. Schritt 6

    Mit einem Nudelholz oder den Händen den Seitanteig dünn auf dem Blätterteig ausrollen bzw. flachdrücken. An den Rändern etwas Platz lassen.
  7. Schritt 7

    Gebratene Champignons auf dem Seitanteig gleichmäßig dünn verteilen.
  8. Schritt 8

    Blätterteig auf beiden Seiten etwas einklappen, damit er außen ist und die Füllung nicht seitlich herausfällt.
  9. Schritt 9

    Blätterteig an der langen Seite aufrollen. Darauf achten, dass die Seiten wirklich dicht sind.
  10. Schritt 10

    Blätterteig mit etwas Öl und Pflanzenmilch bestreichen und für ca. 50 bis 55 Minuten backen.
  11. Schritt 11

    Anschließend in gleichmäßige Scheiben schneiden und servieren.
  12. Schritt 12

    Kürbis mit Schale in Scheiben schneiden, auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180° C 20 bis 25 Minuten garen, bis das Kürbisfleisch weich ist.
  13. Schritt 13

    Gleichzeitig Süßkartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Im Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen.
  14. Schritt 14

    Kürbis und Süßkartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.
  15. Schritt 15

    Sojamilch, Mehl, Speisestärke, Salz und Pfeffer untermengen und zu einer geschmeidigen Masse verkneten.
  16. Schritt 16

    Auf Tellern anrichten und zusammen mit dem Seitanbraten und den Chili-Knoblauch-Bohnen servieren.
  17. Schritt 17

    Bohnen waschen, Stielenden abschneiden und in der Mitte durchbrechen.
  18. Schritt 18

    Knoblauch und Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden.
  19. Schritt 19

    Erdnuss- oder Sesamöl in einer Pfanne auf hoher Hitze erhitzen, Frühlingszwiebeln und klein gebrochene Chilis hinzugeben und kurz anbraten.
  20. Schritt 20

    Sofort die Bohnen hinzufügen, salzen und unter ständigem Wenden ca. 2 bis 3 Minuten mit anbraten. Dann etwas Wasser zugeben, Hitze reduzieren und unter ständigem Wenden bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten garen.
  21. Schritt 21

    Zum Schluss den Knoblauch hinzugeben und bei ausgeschaltetem Herd noch ca. 2 Minuten weiter garen lassen.
  22. Schritt 22

    Auf die Teller geben und mit dem Seitanbraten und dem Püree servieren.
  23. Schritt 23

    Schalotten und Knoblauch fein würfeln.
  24. Schritt 24

    Maronen, Schalotten und Knoblauch in der Margarine 2 bis 3 Minuten anschwitzen.
  25. Schritt 25

    Paprikapulver unterrühren und mit Rotwein ablöschen.
  26. Schritt 26

    Gemüsebrühe mit Stärke oder Mehl anrühren und Sauce mit der Mischung abbinden. Sojakochsahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  27. Schritt 27

    Soße zum Seitanbraten servieren und den Rest in ein Soßenkännchen geben.

Finde passende Produkte

Kommentare