Kostenfreier Versand ab 49 €
1–3 Werktage Lieferzeit
202104_Rezeptwelt_ThaiCurry

Erdnussbutter Thai Curry

Unser Thai Curry mit cremiger Erdnussbutter Sauce ist schnell gemacht und absolut köstlich. Ein Klassiker mit Suchtpotenzial!

Aufwand

Leicht
Niveau
20
Min.
Vorbereitung
10
Min.
Zubereitung

Zutaten 2 Portion(en)

Für das Curry

  • 0.5 Stück rote Paprika
  • 0.5 Stück grüne Paprika
  • 1 Stück kleine Zucchini
  • 1 Stück Karotte
  • 150 g Zuckerschoten
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 TL fein gehackter frischer Ingwer
  • 50 g TK-Erbsen
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 2 TL rote Curry-Paste
  • 400 ml Kokosmilch

Zum Garnieren

  • 1 Hand voll frischer Koriander
  • 2 EL geröstete Erdnüsse

Als Beilage

  • 150 g Basmati Reis

Zum Abschmecken

  • 1 Prise Salz, Pfeffer, Kokosblütenzucker

Utensilien

Pfanne oder Wok

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Gemüse waschen und alles in möglichst ähnlich große Stücke schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.
  2. Schritt 2

    Den Basmati Reis garen - er sollte bissfest sein.
  3. Schritt 3

    Das Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen. Currypaste hineingeben und unter ständigem Rühren anschwitzen, anschließend die Erdnussbutter dazugeben und 2 Minuten anbraten. Dabei weiter rühren, um zu verhindern, dass die Masse anbrennt.
  4. Schritt 4

    Mit der Kokosmilch ablöschen, umrühren und 2-3 Minuten köcheln lassen.
  5. Schritt 5

    Nun das Gemüse hinzugeben, vorsichtig mischen und alles bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Schritt 6

    Den Koriander waschen, vorsichtig trocken tupfen und die Blätter vom Stiehl abzupfen. Die gerösteten Erdnüsse grob hacken.
  7. Schritt 7

    Nun das Curry mit Salz, Pfeffer und Kokosblütenzucker abschmecken. Anschließend mit Hilfe einer kleinen Schüssel einen hübschen Hügel Reis auf den Tellern platzieren, das Curry rundherum geben und mit Koriander und Erdnüssen garnieren. Guten Appetit!

Kommentare