Kostenfreier Versand ab 49 €
6–8 Werktage Lieferzeit
202008_Curry_mit_Chapati_brote

Curry mit Chapati-Brot

Chapati-Brote gehören in Nordindien zu einem beliebten Hauptnahrungsmittel. Sie sind schnell und einfach zubereitet und schmecken dazu auch noch hervorragend! Gepaart mit Reis und einem leckeren Hähnchen-Curry entsteht das perfekte Asia-Dinner!

Aufwand

Mittel
Niveau
30
Min.
Vorbereitung
20
Min.
Zubereitung

Zutaten 4 Portion(en)

Für 7 Fladen Chapati

  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 lauwarmes Wasser

Für das Curry

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 3 Hähnchenbrustfilets
  • 1 kleine grüne Paprika
  • 1 Tomate
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Curry Gewürzmischung
  • 300 ml Wasser
  • 70 ml Milch
  • 1 Zweig Koriander
  • 100 g Reis

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Für das Chapati Mehl mit Salz und Olivenöl mischen. So viel lauwarmes Wasser hinzufügen, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
  2. Schritt 2

    Aus dem Teig sieben Kugeln formen, diese mit einem Nudelholz flach ausrollen und in einer Pfanne auf mittlerer Hitze anbraten, bis der Teigling kleine Bläschen bildet. Wenn dies der Fall sein sollte, den Teigling wenden und von der anderen Seite backen.
  3. Schritt 3

    Für das Curry Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, Knoblauch pressen. Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne mit erhitztem Öl anbraten.
  4. Schritt 4

    Hähnchenbrustfilets in Würfel schneiden und mit in die Pfanne geben.
  5. Schritt 5

    Paprika und Tomate ebenfalls fein würfeln und in die Pfanne geben.
  6. Schritt 6

    Tomatenmark, Zucker, Salz, Pfeffer sowie die in 300 ml Wasser gelöste Curry-Mischung zum Rest der Pfanne hinzufügen.
  7. Schritt 7

    Alles 10 Minuten köcheln lassen, Milch hinzugeben, vermischen und mit gehacktem Koriander garnieren und mit nach Packungsbeilage zubereitetem Reis und Chapati-Brot servieren.

Kommentare