Kostenfreier Versand ab 49 €
1–3 Werktage Lieferzeit
Rezept_12280t4v4Jwn2vq

Cashew Hähnchen-Curry mit Reis

Aufwand

Leicht
Niveau
15
Min.
Vorbereitung
20
Min.
Zubereitung

Zutaten 2 Portion(en)

  • 1 Karotte
  • 0.5 grüne Paprikaschote
  • 1 Baby Pak Choi
  • 0.5 BIO Zitrone
  • 190 g Reis
  • 325 ml Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl
  • 5 TL Currygewürzmischung oder Currypaste
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Orangensaft
  • 175 ml Kokosmilch
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 1 Kaffirlimettenblatt (optional)
  • 1 TL Zucker
  • 75 g Cashewkerne
  • 340 g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stängel Koriander

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Karotte schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Baby Pak Choi waschen, trocken tupfen, Strunk entfernen und grob schneiden. Gemüse beiseitestellen. Zitrone waschen und Schale abreiben.
  2. Schritt 2

    Reis waschen und im Topf mit Wasser aufgießen. Reis aufkochen lassen und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten köcheln lassen (mittlere Stufe).
  3. Schritt 3

    Zwiebel und Knoblauch schälen, in grobe Würfel schneiden und in einem Topf mit Öl glasig anschwitzen. Curry Gewürzmischung und Tomatenmark hinzufügen und ca. 2 Minuten unter Rühren mit anschwitzen. Mit Orangensaft ablöschen und auf die Hälfte reduzieren. Kokosmilch, Sojasauce, Zitronengras, optional Kaffirlimettenblatt und Zucker zugeben und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  4. Schritt 4

    Cashewkerne ohne Öl in einer Pfanne goldbraun rösten. Anschließend Zitronengras und Kaffirlimettenblatt wieder aus dem Curry entfernen. 25 g der Kerne aus der Pfanne entnehmen und beiseitestellen. Restliche Nüsse mit der Currysoße pürieren. Zitronenabrieb und -saft dazugeben und mit Salz abschmecken.
  5. Schritt 5

    Hähnchenbrust in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden und in der heißen Currysoße ca. 2 Minuten garen. Paprika zugeben. Nach ca. 1 Minute die Karotte und den Pak Choi zufügen und kurz mitgaren. Bei Bedarf Curry mit Salz nachwürzen.
  6. Schritt 6

    Beiseitegelegte Cashewkerne grob hacken. Koriander waschen, trocken tupfen und Blätter abzupfen. Curry mit Cashewkernen und Koriander garniert servieren.

Kommentare