Kostenfreier Versand ab 49 €
1–3 Werktage Lieferzeit
Rezept_6

Bayerischer Maultaschensalat

Ein schwäbischer Klassiker mit bayerischer Note: deftige Maultaschen mit Cashews mit bayerischem Röstzwiebelaroma auf knackigem Salat. Die perfekte Mischung aus frisch und herzhaft!

Aufwand

Leicht
Niveau
20
Min.
Vorbereitung
80
Min.
Zubereitung

Zutaten 4 Portion(en)

Für die Röstzwiebeln

  • 3 Zwiebeln
  • 3 EL Weizemehl
  • 100 g Butter

Für den Salat

  • 360 g Maultaschen
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Päckchen Schinkenwürfel
  • 200 g Rucola
  • 2 Tomaten
  • 2 Minigurken
  • 1 Paprika

Für das Dressing

  • 100 g Naturjoghurt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 EL Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz & Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 10 Stiele Petersilie

Für das Topping

  • 1 Packung Cashewkerne

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Für die Röstzwiebeln Zwiebeln abziehen, in dünne Ringe schneiden und mit Mehl bestäuben.
  2. Schritt 2

    Ofen auf 100° C vorheizen. Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne schmelzen und Zwiebeln darin ca. 8 Minuten lang bräunen. Aus der Pfannenehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Im Backofen für ca. 60 Minuten trocken backen.
  3. Schritt 3

    Maultaschen in etwas Brühe 8 bis 10 Minuten köcheln lassen. Abgießen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Maultaschenstreifen zusammen mit den Schinkenwürfeln goldbraun anbraten.
  4. Schritt 4

    Rucola, Tomaten, Gurken und Paprika waschen. Paprika in kleine Würfel, Gurken in Scheiben schneiden und Tomaten achteln. Paprika ebenfalls kurz in der Pfanne mit etwas Öl anbraten.
  5. Schritt 5

    Für das Dressing Joghurt, Zitronensaft, Balsamico und Öl zu einem Dressing aufschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Petersilie fein hacken und dazugeben.
  6. Schritt 6

    Salat mit Dressing übergießen und gut vermengen. Zusammen mit Maultaschen, gebratenen Schinkenwürfeln, Cashewnüssen und Röstzwiebeln servieren. Wohl bekomm’s!

Kommentare