Kostenfreier Versand ab 49 €
4–6 Werktage Lieferzeit
BIO Sugo PAPRIKA - mit gelber Paprika, Tomaten und Mandeln
Ppura

BIO Sugo PAPRIKA - mit gelber Paprika, Tomaten und Mandeln

3,50 €

Lieferzeit 4–6 Werktage

Produktinformationen

Premium-Sugo von Ppura: das „BIO Sugo Mandorle“ macht deine Pasta mit gelber Paprika, Tomate und Mandeln zu einem italienischen Gedicht.

Wenn du die Augen schließt, am „BIO Sugo Mandorle“ von Ppura schnupperst und direkt mit dem kleinen Löffel aus dem Glas kostest, bereits dann kannst du die Leidenschaft für richtig gutes italienisches Essen wie von Mamma schmecken. Das handgefertigte Sugo wird aus reinen natürlichen Zutaten ohne Einsatz von künstlichen Zusätzen gefertigt. Die Zutaten, die hier im Glas landen, würde auch deine Oma – sollte sie Italienerin sein – verwenden. Das „BIO Sugo Mandorle“ wird mit gelbem, Paprika, Tomaten und natürlich Mandeln gekocht. Die zart-süßen Nüsse verleihen dem fruchtigen Sugo eine herrlich nussige und cremige Note. Kaum eine Tomatensauce kommt ohne feine Süße aus – die Mandeln liefern sie prompt! Eine fantastische Tomatensauce für Pasta, Gnocchi und lauwarm zu frischem Brot. 

Italienische Tomaten*, Karotten*, gelbe Paprika* (6%), Mandeln* (3%), Zwiebeln*, natives Olivenöl extra*, Zitronensaft*, Meersalz.
*aus biologischem Anbau
Durchschnittliche Nährwerte pro 100g
Brennwert 275 kJ
(66 kcal)
Fett 3,7 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,4 g
Kohlenhydrate 5,1 g
davon Zucker 3,2 g
Ballaststoffe 1,5 g
Eiweiß 1,6 g
Salz 1,20 g
Schweiz
PPURA GmbH
Hugi-Strasse 1
4657 Dulliken (CH)
Tomatensauce mit gelber Paprika, Karotten und Mandeln
CH-BIO-004
Artikelnummer
SW17288

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen für "BIO Sugo PAPRIKA - mit gelber Paprika, Tomaten und Mandeln" abgegeben.
Sei die/der Erste und bewerte das Produkt.

Ppura

Meet The Maker

Ppura
Von klein auf durften Cemal Cattaneo und Maurizio Floccari von Ihren Mammas , die für sie mit zu den besten Köchinnen der Welt gelten, die italienische Kochkunst hautnah miterleben. Nach Ihrem Auszug in die weite Welt mussten beide dann feststellen, dass...