BIO Schokolade - Salted Caramel
Loving Earth

BIO Schokolade - Salted Caramel

5,90 €

Lieferbar in 1–3 Werktagen

Produktinformationen

Schokolade mit Herz und Seele. Lovingearth wählt für seine Salted Caramel Schokolade nachhaltig angebaute und fair gehandelte Zutaten. Der Hersteller verbindet Kulturen genauso wie spannende Geschmacksaromen. Für ihre vegane Schokolade verwendet man aromatische Kakaobohnen aus Satipo und Peru, als auch milden Kokosnusszucker aus Indonesien. Die frische Süße harmoniert einzigartig rund mit der Virgin Kakaobutter, rohen Cashewkernen und dem weichen Pink Lake Salz, das das Karamell aufregend in Szene setzt. Lovingearth legt Wert auf handgearbeitete und geschmacksintensive Schokolade, die nur aus diesen wertvollen Rohstoffen entstehen können. Die Salted Caramel Schokolade hellt die Stimmung auf und trägt zu einem verantwortungsvollen Genuss bei.

Reine Kakaobutter*, Kokosnuss-Nektar*, rohe Cashewnüsse*, Kokosnuss*, Pink Lake Salz* (<1%)
*aus biologischem Anbau
Schalenfrüchte
Durchschnittliche Nährwerte pro 100g
Brennwert 2.770 kJ
(660 kcal)
Fett 58,9 g
davon gesättigte Fettsäuren 34,9 g
Kohlenhydrate 32,1 g
davon Zucker 26,6 g
Eiweiß 4,4 g
Salz 0,50 g
Australien
Loving Earth
35 Jellico Drive
Scoresby
VIC 3179 Australia
Loving Earth
39 Mark Road
Hemel Hempstead
HP2 7DN, UK

Kakaobutter mit salzigem Karamell
Artikelnummer

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

aus 1 Bewertung

Verifizierter Kauf

Für Kokos-Fans

am 20.12.2016

Es handelt sich um eine weiße Schokolade mit sehr feinem Schmelz, die hauptsächlich nach Kokos schmeckt, mit jeweils leichter Karamel- und Salznote. Cashews konnte ich nicht herausschmecken. Geschmack und Textur vermitteln hohe Qualität - für Kokos-Fans sicher ein Genuss.
Je einen Stern Abzug, a) weil die Schokolade Salted Caramel heißt und ich daher keine vorwiegend nach Kokos schmeckende Schokolade erwarte und b) weil vorne drauf 36 % Cacao (und nicht Cacao Butter) steht und ich daher eine Milchschokolade oder vergleichbares erwartet habe.
Aus der Zutatenliste geht es hervor, aber ich gehe davon aus, dass mir der Name eines Gourmet-Produkts eine Ahnung von dessen Geschmack vermittelt. Auch in der Beschreibung auf der Foodist-Seite wird nicht mal erwähnt, dass es eine weiße Schokolade ist.

weiterlesen