Locanda La Posta

Ein malerisches Castello hoch oben auf einem grün bewachsenen Hügel, im Tal das hübsche Städtchen Cavour, in dem die Familie Genovesio seit vielen Generationen die Trattoria „Locanda La Posta” betreibt. Um 1800 von Giovanni Battista Genovesio gegründet, verköstigt die Gaststätte seit jeher mit piemontesischen Gerichten. Um die wertvollen Küchengeheimnisse zu wahren, rührten stets Vater und Sohn gemeinsam in den großen Töpfen. Nur die allerbesten Zutaten – lokale Gemüse und Kräuter – sowie Früchte aus dem Wald und Fleisch von ausgewählten Höfen kommen hier in den Topf. Von Hand verlesen und mit Liebe zubereitet – so entstehen Delikatessen, die allein mit ihrem intensiven und natürlichen Geschmack überzeugen. Molto bene!

Ein malerisches Castello hoch oben auf einem grün bewachsenen Hügel, im Tal das hübsche Städtchen Cavour, in dem die Familie Genovesio seit vielen Generationen die Trattoria „Locanda La Posta”...   weiterlesen