ChillChoc

Doppelt Gutes tun – so könnte man die Mission von „ChillChoc“ auch beschreiben. Mit ihren Kakaos liefert das Start-up nicht nur die notwendige Portion Entspannung für stressige Momente, es rettet gleichzeitig auch noch die unfruchtbaren Böden dieser Welt. Teile der Erlöse fließen nämlich direkt in Open-Source-Projekte zur Bodenverbesserung und -wiederaufforstung in den Anbauländern des Kakaos wie Sri Lanka, Brasilien oder Peru. So unterstützt die Manufaktur zum Beispiel kleine und mittelständische Landwirte durch die Wissensvermittlung zur Bodenaufforstung mit Terra Preta, eine selbstzüchtbare Schwarzerde, und sorgt somit für gesündere Böden, gesündere Nahrung und somit auch gesündere Menschen. „ChillChoc“ will die Welt retten, doch erst einmal fangen sie mit dem Boden an. Bravo!

Doppelt Gutes tun – so könnte man die Mission von „ChillChoc“ auch beschreiben. Mit ihren Kakaos liefert das Start-up nicht nur die notwendige Portion Entspannung für stressige Momente, es rettet...   weiterlesen