Brennerei Ehringhausen

Die Brennerei Ehringhausen fertigt hochwertige Bio-Spirituosen, wobei Korn das Mark des jungen alten Unternehmens ist. Um die heutigen Produkte von den Geschwistern Theres und Georg Glitz-Ehringhausen zu verstehen, muss man über 700 Jahre in die Vergangenheit reisen. Im Jahre 1237 wird in einer Urkunde das „Haus Endrichhausen“ bei Werne erstmals erwähnt. Der Name entwickelte sich stetig weiter, bis schließlich Ehringhausen daraus wurde. Dies war nicht nur der Name des Hofes, sondern auch der der Besitzer-Familie. Der Hof wurde Teil des Klosters Cappenberg und versorgte die Menschen während Hungersnöten – er war einfach ein wichtiger, alltäglicher Bestandteil der Menschen über die Jahrhunderte hinweg. 1962 errichteten die Großeltern von Theres und Georg eine Kronbrennerei – der Beginn der renommierten Brennerei Ehringhausen. In der zweiten Generation stieg die Familie auf reine Bio-Produktion um und verwendete für ihren berühmten Korn Dinkel statt Weizen. Dieses Erbe traten 2012 Theres und Georg an und setzten den Weg mit viel Innovation und kreativen Rezepturen fort.

Die Brennerei Ehringhausen fertigt hochwertige Bio-Spirituosen, wobei Korn das Mark des jungen alten Unternehmens ist. Um die heutigen Produkte von den Geschwistern Theres und Georg...   weiterlesen