Kostenfreier Versand ab 49 €
6–8 Werktage Lieferzeit
Rezept_05FgmbDSsiwYkeC

Vegetarisches Weihnachtsessen – Ideen und Rezepte für deinen Festschmaus

Vegetarisches Weihnachtsessen – Ideen und Rezepte für deinen Festschmaus

An Weihnachten müssen Braten, Gans, Ente oder Würstchen auf den Tellern landen? Nicht unbedingt, denn ein Festtagsschmaus kann auch vegetarisch richtig was her machen und für Veganer oder Vegetarier muss das Dinner an den Feiertagen nicht nur aus Beilagen bestehen. Wir haben ein paar leckere Ideen und Weihnachtsrezepte für dein vegetarisches Menü, das auch Fleisch-Fans hervorragend schmecken wird.

Vegetarische Vorspeise: Winterliche Salate und Suppen
Ein cremiges Süppchen oder ein knackiger Salat sind perfekt für die vegetarische Vorspeise. Mit knusprigen Chips, Cranberries oder gerösteten Nüssen garniert erhält dein erster Gang das gewisse Extra. Probier doch mal eine vegetarische Suppe mit Karotten und Orangen! Hier findest du das Rezept. Ein köstlicher Gaumenschmaus sind auch Vorspeisen mit Ziegenkäse: Zusammen mit Birnen und Walnüssen ein Gedicht! Salat mit Ziegenkäse auf Birnen-Carpaccio gefällig?

Vegetarische Hauptspeise: Traditionelles Festessen
Kartoffelsalat und Tofuwürstchen? Sicher eine feine Kombination, aber gerade am ersten oder zweiten Weihnachtstag soll es doch ein bisschen opulenter zugehen. Zeit für edle vegetarische Gerichte und saftige Braten! Es soll ein richtig traditionelles Weihnachtsessen mit allem Drum und Dran sein? Die meisten Klassiker kannst du auch vegetarisch zubereiten – auch aus Tofu oder Seitan lässt sich ein anständiger „Braten” zaubern. Dieser Seitanbraten ist sogar vegan und zusammen mit Maronensauce, Süßkartoffelpüree und Bohnen eine rundum köstliche Hauptspeise. Besonders beliebt sind auch vegetarische Weihnachtsessen mit Rotkohl – dazu passen beispielsweise Kartoffelgratin und ein vegetarischer Braten oder Schnitzel.

Wir lieben Süßkartoffeln! Eine besonders köstliche Kombination ist Süßkartoffel-Kürbis-Püree mit weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt und Sternanis. Dazu aromatische Nussbällchen und marinierte Möhren: Mit diesem winterlichen Gericht beeindruckst du deine Gäste sicher. Eine tolle Hauptspeise ist auch Käse-Fondue. Dabei könnt ihr gesellig und gemütlich stundenlang Brot und Gemüse in würzigen geschmolzenen Käse tunken – ein deftiger Genuss, auch ohne Fleisch.

Italienisches Weihnachtsmenü in vegetarisch: Pizza schmausen
An Weihnachten wollen wir doch nur eins, und zwar schlemmen. Und die Italiener wissen bekanntlich, wie: mit Pizza, Pasta, gutem Olivenöl und leckeren Kräutern. Falls du Gäste mit vielen unterschiedlichen Ernährungsformen erwartest, ist Pizza eine gute Idee. Du kannst sie als Hauptspeise unterschiedlich belegen und Pizzen mit Schinken, vegetarisch oder vegan ohne Käse und mit viel Gemüse zubereiten und so jeden Gast glücklich machen. Sieht gut aus und schmeckt auch so: vegane Pizza mit Brokkoli, Champignons und Sauce Hollandaise.

Dessert: Der krönende Abschluss bei deinem vegetarischen Weihnachtsmenü
Nachdem sich alle mit Suppe, Braten, Kartoffeln und Gemüse den Bauch vollgeschlagen haben, rundet ein süßes Dessert dein Weihnachtsmenü ab (für Nachtisch ist doch immer Platz!). Unser Tipp für den gelungenen Abschluss des Festschmauses: Ein festlicher Flan mit Fudge und Orangenkompott! Oder darf es ein aromatisches Gebrannte-Mandel-Parfait sein? Hier entlang, bitte!

Fazit
Fisch oder Fleisch braucht es für ein grandioses Festtagsmenü definitiv nicht! Mit Gemüse wie Fenchel, Rotkohl, Möhren oder Bohnen, rein pflanzlichen Braten, Süßkartoffeln in allen möglich Formen und einem sündhaft leckeren Dessert bekommst du alle Gäste satt und zufrieden, so wie es sich an Weihnachten eben gehört. Fröhliche fleischlose Weihnachten!

 

Kommentare