Kostenfreier Versand ab 49 €
1–3 Werktage Lieferzeit
202109_planted_Kampagne_Headerbild

Tierisch lecker, vegan und nachhaltig: Der Fleischersatz der Zukunft

Appetit auf einen richtig guten Döner, Pulled Pork Burger oder saftiges Hähnchen? Sich vegan oder vegetarisch zu ernähren ist inzwischen für viele Menschen selbstverständlich, pflanzenbasiert zu essen ein riesiger Trend – aber viele, die auf Steaks, Schnitzel, Hackfleisch und Co. verzichten, tun dies aus ethischen Gründen und nicht, weil sie kein Fleisch mögen. Geht es dir auch so? Zum Glück gibt es immer mehr vegane Ersatzprodukte, die inzwischen täuschend echt nach Fleisch schmecken. Wer im Supermarkt vor dem Regal mit veganen „Fleischprodukten” steht, hat die Qual der Wahl: Es gibt vom Burger Patty bis hin zu Chicken und Würstchen so gut wie alles in pflanzlicher Variante und clevere Innovationen aus beispielsweise Erbsenprotein sorgen für immer mehr leckere Abwechslung auf dem Teller.

202109_planted_Kampagne_In-Text

Planted for a better planet
Nicht alle Ersatzprodukte sind allerdings auch umweltfreundlich oder gesund. Vegan, nachhaltig und natürlich sollen sie sein – deshalb verwendet Planted, ein Schweizer Start-up, nur wenige ganz natürliche Zutaten und verarbeitet weder Soja, noch chemische Inhaltsstoffe. Ihr Motto? „Pflanzen statt schlachten”. Wer hätte gedacht, dass aus Pflanzen Produkte entstehen können, die bezüglich des Aussehens, der Konsistenz und des Geschmacks genauso sind wie Fleisch?

Viele Pflanzenproteine und Pflanzenfasern aus beispielsweise Erbsen, etwas Öl, Wasser und Gewürze sind das Geheimnis. Durch die besondere Prozesstechnologie schafft es Planted, die faserigen Strukturen von Fisch, Hühnchen, Rind und Schwein genau nachzuahmen, sodass du deine Lieblingsgerichte auch vegan genießen kannst. Aus den Erbsen wird dafür zunächst Mehl hergestellt, dieses wird mit Rapsöl und Wasser vermischt, geknetet, erhitzt und abgekühlt. Das Ergebnis sind Fasern wie in echtem Fleisch, die nun gekürzt und gewürzt werden. Im Sortiment findest du bisher verschiedene Pulled Pork- sowie Chicken-Varianten für jeden Geschmack. Im Vergleich zur konventionellen Fleischproduktion werden dabei 66 % weniger Treibhausgase ausgestoßen, Planted verbraucht zudem 50 % weniger Land und 50 % weniger Wasser. Darüber freuen sich also nicht nur die Tiere, sondern auch der Planet!

Vegan genießen ohne Verzicht
Kebab wie in deinem liebsten Dönerladen, leckere Bowls oder Tacos mit „Pulled Pork” oder knuspriges Hähnchen aus der Pfanne: Dank neuartiger Herstellungsprozesse und wertvoller Pflanzenproteine gönnen sich auch Veganer:innen und Vegetarier:innen diese Gerichte – nur eben rein pflanzlich und umweltfreundlich.

Appetit bekommen? Weitere Infos zu Planted findest du unter www.eatplanted.com.

Anzeige

 

Kommentare