Kostenfreier Versand ab 49 €
6–8 Werktage Lieferzeit
201912_Moodbild_Saftkur_1V8ZoEJpQyCI8R

Rezeptsammlung: vor der Saftkur

Damit du dich optimal auf deine Saftkur vorbereiten kannst, haben wir uns ein paar Rezepte überlegt, die du ohne viel Mühe vor deinem Cleanse zubereiten kannst.

MÜSLI-SMOOTHIE

720x400_blog_mueslismoothie
ZUTATEN FÜR 1 PERSON
1 EL Cashewkerne
1 Apfel
1 Banane
200 ml Mandeldrink
1 EL Haferflocken
1 TL Zimt

ZUBEREITUNG
Weiche die Cashewkerne für ca. 30 Minuten ein. Gieße anschließend das Wasser ab und schneide den Apfel und die Banane dazu. Zusammen mit dem Mandeldrink (du kannst auch eine andere Milchalternative wählen) kommt alles in den Mixer. Zum Schluss fügst du noch Haferflocken hinzu, pürierst alles noch einmal und schmeckst es mit Zimt ab.

Die darin enthaltenen Cashewkerne liefern Magnesium für starke Nerven, Haferflocken halten durch die reichlichen Ballaststoffe satt und Zimt wärmt dich von innen.

QUINOA-GEMÜSEPFANNE

720x400_blog_quinoapfanne
ZUTATEN FÜR 1-2 PERSONEN
100 g Karotten
100g Zucchini
100 g Paprika
1 EL Olivenöl
50 g Quinoa
150 ml Gemüsebrühe
100 g Kichererbsen
Salz, Pfeffer, Paprika

ZUBEREITUNG
Schneide die Karotten, Zucchini und Paprika in kleine Stücke. Erhitze das Olivenöl in der Pfanne, lass den Quinoa darin andünsten und füge anschließend die Gemüsewürfel dazu. Das Ganze löschst du dann mit Gemüsebrühe ab und lässt es etwa 20 Minuten köcheln. Zum Schluss gibst du die Kichererbsen aus der Dose dazu und schmeckst es mit Salz, Pfeffer und Paprika ab.

Tipp: Alternativ kannst du die Gemüsepfanne noch mit Brokkoli und Tofu ergänzen.

Info: Das Pseudogetreide Quinoa schmeckt nussig und ist ein glutenfreies Superfood.

SCHNELLE SÜSSKARTOFFELSUPPE

720x400_blog_suesskartoffelsuppe
ZUTATEN FÜR 1-2 PERSONEN
150 g Süßkartoffeln
2 Karotten
1 TL Kokosöl
1 fein gehackte Schalotte
1 Knoblauchzehe
fein geriebener Ingwer
220 ml Gemüsebrühe
Salz, Kurkuma
50 ml Kokosmilch

ZUBEREITUNG
Schneide dazu die Süßkartoffeln und Karotten in kleine Würfel. Erhitze das Kokosöl in einem Topf und lass darin die fein gehackte Schalotte sowie die Knoblauchzehe und etwas fein geriebenen Ingwer anschwitzen. Danach kommen die Süßkartoffel- und Karottenwürfel dazu. Wenn alles glasig angebraten ist, füllst du mit der Gemüsebrühe auf und lässt es für 20-25 Minuten köcheln. Zum Schluss kannst du es mit einer Messerspitze Salz, Kurkuma und der Kokosmilch verfeinern, pürieren und mit ein paar Samen oder gehackten Nüssen servieren.

 

Kommentare